Mit smarten Daten zu mehr Recruiting Erfolg im IT-Sektor

Matrix42
Simplify & Secure Digital Work

Matrix42 bietet seit über 25 Jahren Softwarelösungen für modernes, digitales und sicheres  Arbeitsmanagement an. Die Unternehmens-IT wird mit Matrix42 Workspace Management vereinfacht und noch sicherer gemacht – mit Hilfe ganzheitlicher integrierbarer Lösungen, die alle Anforderungen an sicheres Arbeitsmanagement für IT und Mitarbeiter erfüllt.

Wachstum steht dabei stets im Fokus des Softwareentwicklers. Um Wachstumsziele effizient zu erreichen und Stellen in kürzester Zeit zu besetzen, suchte Matrix42 nach einer ebenfalls digitalen Lösung, die das Ausschreiben von Stellenanzeigen und Verwalten aller Leistungsdaten vereinfacht und zentralisiert.

Gründung

1992

Grösse

+400 Mitarbeiter*innen

Branche

Informationstechnologie/-technik

Standorte

5 Standorte weltweit

Die Herausforderungen

pexels-antoni-shkraba-5862377

1. Effiziente Stellenausschreibung und Erfolgsmessung

Matrix42 benötigte eine Strategie, mit der offenen Stellen kosten- und zeiteffizient mit passenden Kandidaten besetzt werden. Gleichzeitig wollte das Unternehmen eine Analytics-Lösung in den Prozess integrieren, mit der alle Recruiting-Aktivitäten, wie die Leistungen einzelner Kanäle, transparent und messbar gemacht werden können, um den Erfolg nachzuhalten. 

 

"Bisher haben wir angenommen, dass gute Produkte Aufmerksamkeit bei der Zielgruppe erzeugen und diese so zu einer Bewerbung animiert werden. Meistens war unter den Bewerbern dann auch der passende Kandidat dabei, den wir eingestellt haben. Bislang fehlte uns aber die Einsicht in Performance-Daten. Das hatte zur Folge, dass wir keine Reportings erstellen, oder Rückschlüsse über die Qualität des Recruiting-Prozesses ziehen konnten."
Thomas Gruber
Talent Acquisition Manager bei Matrix42

2. Die richtigen Medienkanäle für Zielgruppen auswählen

Eine weitere Herausforderung lag darin, die richtigen Medienkanäle für die jeweilige Zielgruppe zu identifizieren, um neben bereits berufserfahrenen Kandidaten auch Absolventen auf offene Positionen im Unternehmen aufmerksam zu machen. 

„Dadurch, dass wir ein B2B-Anbieter sind, kennen Professionals das Unternehmen ziemlich gut! Bei Absolventen und Young Professionals ist unsere Arbeitgebermarke beispielsweise noch nicht so bekannt“- Thomas Gruber, Talent Acquisition Manager, Matrix42.

Die Lösungen

Job Marketing für mehr Vorhersehbarkeit, Messbarkeit und Transparenz

Mit VONQs Job Marketing Technologie werden Stellen heute nur auf relevanten Medienkanälen für die Zielgruppe veröffentlicht. Dafür analysiert der Algorithmus die Performance-Daten vergleichbarer Stellenanzeigen und empfiehlt aus dem VONQ-Portfolio, aus über 5.000 Kanälen weltweit, nur die besten Jobbörsen, Social Media-Plattformen, Nischenportale, Suchmaschinen und Foren.

Für die Position “Sachbearbeiter Auftragsabschwicklung (m/w/d)” wurden insgesamt 619 Klicks über die eingesetzten Medienkanäle generiert.

Für die Anzeige “Sales Manager (m/w/d)” konnten ebenfalls weitere 391 Klicks über die ausgewählten Kanäle verzeichnet werden.

Kontinuierliche Performance-Messung entlang der Candidate Journey

Matrix42 kann die Leistungen aller eingesetzten Kanäle zu jeder Zeit in Echtzeit über das intuitive Performance Dashboard einsehen, analysieren und bewerten.

Um zum einen die eigene Marktpräsenz bei der Zielgruppe zu steigern und andererseits neben aktiven auch passive Kandidaten zu erreichen, werden zudem Direktmailings eingesetzt.

So wurden mit der Anzeige “IT Consultant (m/w/d)” 200 potentielle Kandidaten per E-Mail auf dieses Angebot aufmerksam gemacht. 144 wiederum öffneten das Mailing, was einer Öffnungsrate von 72 % entspricht.

Steigerung der Brand Awareness durch den Einsatz von Social Media und Google

Mit dem Einsatz von Social Media und Google konnte die Sichtbarkeit auch bei den Young Professionals und Absolventen gesteigert werden.

So wurden für die Stellenanzeige “(Junior) IT Consultant (w/m/d)” insgesamt 132 Klicks zur Stellenanzeige auf der Karriereseite über die eingesetzten Social Media Kanäle gemessen. Für die Position “Sachbearbeiter Auftragsabwicklung (m/w/d)” wurden weitere 274 Klicks über soziale Netzwerke registriert.

VONQ misst das auch Verhältnis von Impressionen zu den tatsächlichen Klickzahlen. So wurden für die Stelle “(Junior) Software Developer C# (m/w/d)” insgesamt 59.850 Impressionen und 1754 Klicks zur Stellenanzeige über Google Display generiert.
Daraus ergibt sich eine Click-Through-Rate von 2,9 %. Diese liegt damit deutlich über den Branchendurchschnitt von 1,9 %.

Erfolge der Zusammenarbeit in 2019-2020

55

veröffentlichte Anzeigen

8864

Klicks gesamt

200

eingesetzte Kanäle

152

Klicks im schnitt pro Ausschreibung

Die Case Study auf einen Blick

Laden Sie sich hier mit nur einem Klick eine kompakte Übersicht
über die Case Study als PDF-Datei herunter.

Sparen Sie Zeit und Geld mit VONQ!

Wir bieten Ihnen flexible und automatisierte Lösungen, mit denen Sie Ihre Einstellungs- und Employer Branding-Ziele erreichen. Kontaktieren Sie uns jetzt und überzeugen Sie sich selbst.

*“ zeigt erforderliche Felder an

Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzrichtlinien
Hidden

Die aktuellsten Recruitment News,
direkt in Ihrem Postfach.

Melden Sie sich jetzt für den VONQ-Newsletter an und freuen Sie sich über spannende Neuigkeiten aus der Recruitment-Welt und zu unseren innovativen Produkten.

*“ zeigt erforderliche Felder an

Ich interessiere mich für…*
Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Du bist Analyst oder Influencer?
Die aktuellsten Recruitment News, direkt in Ihrem Postfach.

Melden Sie sich jetzt für den VONQ-Newsletter an und freuen Sie sich über spannende Neuigkeiten aus der Recruitment-Welt und zu unseren innovativen Produkten.

*“ zeigt erforderliche Felder an

Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.