Wir kommen unserem Traum wieder ein Stück näher - die weltweite Nr. 1 zu sein, um passende Kandidaten zu finden

Manchmal werden Träume ganz überraschend wahr. Wobei, seien wir ehrlich –  das ist eher die Ausnahme. Meistens brauchen Träume Zeit, bis sie wahr werden. Und Energie. Und vor allem jemanden, der einen dabei unterstützt, sie zu erreichen. 

Hier bei VONQ haben wir seit 13 Jahren den gleichen Traum – wir wollen die Nr. 1 für Recruiting-Teams sein, wenn es darum geht, die passenden Bewerber zu finden. Deswegen helfen wir Recruitern mit unserer Technologie, den Einstellungsprozess möglichst einfach und effektiv zu gestalten. 

Wir haben tolle Neuigkeiten

Diesen Traum haben wir immer konsequent verfolgt. Und deswegen freuen wir uns immer besonders, wenn wir auch andere dafür begeistern können. 

Wir freuen uns, bekanntzugeben, dass wir mit capital D einen Investor gefunden haben, der an uns glaubt und mit uns den nächsten Schritt in die Zukunft gehen möchte. Capital D ist ein private-equity Fond, der europaweit in disruptive und innovative Technologien investiert. Co-founder Jean-Marc Jabre sagt:

“Unser Fokus liegt auf Geschäftsmodellen, die das Potential habe, Branchen zu transformieren. VONQ hat eine einzigartige Plattform im Bereich der HR-Technologie entwickelt. Wir sehen in VONQ das Potential, das Recruiting für Unternehmen neu zu definieren und Maßstäbe zu setzen und freuen uns deswegen sehr auf die Zusammenarbeit.”

Jean-Marc Jabre Co-founder capital D

Mit dem Investment von capital D können wir unser Wachstum weiter vorantreiben und sind in der Lage unsere Zukunftspläne noch schneller in die Tat umzusetzen. Mit den Worten unseres CEOs und Co-founders Wouter Goedhart heißt das:

“Mit dem Investment haben wir die großartige Chance, Hiring-Teams noch besser dazu zu helfen, die passenden Kandidaten zu finden. Wir freuen uns, gemeinsam mit capital D daran zu arbeiten, die weltweite Nr. 1 zum Finden von passenden Bewerbern zu werden.”

Wouter Goedhart CEO und Co-founder, VONQ

Hier geht’s zur ganzen Geschichte. 

Was kommt als nächstes?

Wir werden weiter an unserem großen Ziel arbeiten: Recruitern die Tools zu geben, die ihnen helfen, besser und einfacher zu rekrutieren. Deswegen konzentrieren wir uns voll auf die Weiterentwicklung und den Ausbau unserer Recruitment Marketing Technologie. Für noch bessere Performance Daten, mehr Einblicke in den Recruiting Prozess und mehr Erfolg. Damit Recruiter als das gesehen werden, was sie schon lange sind – die wahren Helden im Business. 

Sarah Gerding
Marketing